Hirschfelde
Übersicht

Auszüge aus einem Artikel im Programmheft zur Deutschen Meisterschaft im Feldfaustball der weiblichen und männlichen A-Jugend 1997 beschreiben die Geschichte unseres Ortes so:

Der Chronist, Dr. Hermann Friedrich Knothe, schrieb über die erste sichere Erwähnung unseres Ortes 1351, folgende Zeilen: ,,Die erste sichere Erwähnung von Hirschfelde fällt erst in das Jahr 1352 wo Hirschfelde bereits ein mit einer Pfarrkirche versehener Ort und Sitz einer Johanittercommende war.

Unser Flecken Hirschfelde ist durch seine kleinstädtische Struktur interessant. Die Bundesstraße von Zittau nach Görlitz ist gleichzeitig die Hauptgeschäftsstraße. Von ihr aus können die Industriestandorte leicht erreicht werden.

Hirschfelde hat in seiner langen Geschichte viele Höhen und Tiefen mitgemacht, ist aber immer als Industriestandort am Rande des Zittauer Gebirges oder im "Niederland" bekannt gewesen.

Schon 1557 wurde in Hirschfelde die Leinenweberei betrieben, die heute in der Hirschfelder Leinen- und Textil GmbH fortgesetzt werden soll. 1730 zählte Hirschfelde 184 Hauswebstühle.

1813 kam Napoleon 1. mit seinem Stab und 30.000 Mann nach Hirschfelde.

Hirschfelde
Rosenthal
Wittgendorf
Drausendorf
Dittelsdorf
Schlegel

Offizielles
Kalender

Lage & Anreise
Übernachten
Handel & Gewerbe
Vereinsleben
Leute

Neißetal
Faustball

Interesse? ... Hier klicken für Mail an den Webmaster.

Impressum

1846 bis 1847 wurde mit der Flachsspinnerei der erste Großbetrieb in Rosenthal errichtet. 92 Handwerker und Gewerbetreibende boten 1850 den Hirschfeldern Lohn und Brot. Eine zweite Weberei (Herrmanns Fabrik) wurde 1867 gebaut.

1874 kam es zur Gründung der Freiwilligen Feuerwehr in unserem Ort.

In den Jahren 1907 / 1908 wurde auf dem heutigen Kraftwerksgelände das Braunkohlenwerk Herkules errichtet und 1911 das Kraftwerk eingeweiht, das 1918/20 zum Großkrafiwerk Hirschfelde ausgebaut wurde.

1968 wurde in Hirschfelde mit der FIT - Produktion begonnen, die bis heute weitergeführt wird.

---

Seit dem 1. Januar 2007 ist Hirschfelde ein Ortsteil der Stadt Zittau. Die Einwohner von Hirschfelde werden sich auch in Zukunft weiter für Ihren traditionsreichen Ort engagieren und blicken optimistisch in die Zukunft. Besucher sind in unserem Hirschfelde jederzeit willkommen.

Quellen der Geschichtsdaten: Chronik der Gemeinde Hirschfelde
Vielen Dank an Herrn Juza für die Erlaubnis zur Verwendung einiger seiner Tuschezeichnungen.