GOOD MORNING VIETNAM

 

Vietnam ist ein Land im Aufbruch. Im Norden gleichen die Städte Dörfern und die Highways Feldwegen. Die Natur ist weitestgehend unberührt.Radfahrer und Reisfelder prägen das Bild. Weiter im Süden werden die Gebäude höher und Verkehrswege besser. Saigon (Ho Chi Minh City, H.C.M.C.) ist injeder Hinsicht mit anderen asiatischen Großstädten vergleichbar.
Im November 1998 besuchten wir dieses wunderschöne Land von dem hier einige Fotos präsentiert werden sollen.

 

Hanoi

Street life with "mini gas station"
Das Straßenbild in Hanoi ist von Fahrrädern geprägt. Der Traum vieler Vietnamesen ist das eigene "Mofa". Für diese stehen am Straßenrand (unten links) Benzinflaschen bereit, um zu tanken.

 

Greetings from Ho Chi Minh
Ho-Chi-Minh lebt - auch wenn er tot ist. In Hanoi befindet sich das Mausoleum für ihn, wo er einbalsamiert und ausgestellt wurde. Ähnlichkeiten zu in Moskau auf dem roten Platz existierenden Gebäuden sind rein zufällig ...

 

 Pagoda
In Hanoi gibt es viele Pagoden. Am Ho-Tay-See befindet sich die Chua Tran Quoc Pagode, welche gerade restauriert wird.

On the way to Parfume Pagoda
Auf dem Weg zur Parfüm-Pagode (Chua Huong), ca. 60 km südlich von Hanoi, fährt man mit dem Boot ca. 1 Stunde auf einem Fluß durch die "Trockene Halong-Bucht". Hier kann man die Reisbauern bei der Arbeit, oder wie hier zu sehen die ersten Ruderversuche der Kinder beobachten.

(c) 1999 Thomas Petzold